Der MERANERHOF-wieder in vollem Schwunge

Alessandro Manzoni Str. 1 . I - 39012 Meran Südtirol
F +39 0473 233312 . info@meranerhof.com
. MwSt-Nr. IT00395660210

19°
Der MERANERHOF-wieder in vollem Schwunge
Horst Ellmenreich

Horst Ellmenreich (Hausfreund und Wanderbegleiter)

Der MERANERHOF-wieder in vollem Schwunge

12Apr‘17

Als einer der beiden Mittwochs-Wanderbegleiter durfte ich den diesjährigen Reigen unserer Ganztagesausflüge eröffnen. Nach einem relativ milden Winter hat uns seit Tagen im wahrsten Sinn des Wortes ein explosives Frühjahr überrascht. Der Meraner Talkessel bis auf ca. 500m Meereshöhe steht nun in voller Blüte. So gingen wir vormittags vom HOTEL über die gepflegten Promenaden bis zur sogenannten “Gilfschlucht“ und stiegen dann über den “Tappeinerweg“ und den “Tiroler Steig“ zum “STAMMSCHLOSS TIROL“. Der 2 ½ -stündige Anstieg wurde uns dann durch ein herrliches Spargelgericht bei einem frischen Weißburgunder der Meraner Weinkellerei im Gasthaus SCHLOSSWIRT in Schenna honoriert. Die Heimkehr erfolgte über den etwas steilen, dafür sehr meditativen Kreuzweg mit seinen wunderbaren Stationen in den Ortsteil Gratsch, wo auch der “Tappeinerweg“ seinen westlichen Anfang hat und nach der ersten Kurve das bekannte “Café-Restaurant UNTERWEGER“ uns noch zum obligaten Bierchen einkehren ließ. Ich freue mich bald wieder um Ihre Aufmerksamkeit buhlen zu dürfen.

Und noch meine Buchempfehlungen für April 2017:
Ganz abgesehen von dem ungewöhnlich reichhaltigen Bücherangebot zu allen Wissensgebieten, die Südtirol zum Thema haben, gleich ob es nun Wanderführer, Kochbücher, Krimis oder geschichtliche Aufarbeitungen sind, erhält der Meraner Raum im Kontext seines Jubiläumsjahres ( 700 Jahre Stadt Meran) während der nächsten Monate noch einige verheißungsvolle Bücher mit Nachhaltigkeitscharakter. 

Eines davon ist das im Bozener Raetia-Verlag bereits erschienene Werk “Auf gerader Linie/ All‘ insegna della linea- Städtebau und Architektur in Meran 1860-1960“.
Eingebunden in die gesellschaftliche und politische Entwicklung Merans gibt diese reich bebilderte (ca. 500 Abb.) Reise einen Einblick in den Wunsch eine Kurstadt von Weltruf zu schaffen.

In der Fülle der Stadtführerliteratur ist ein dreisprachiges ( dt/ital/engl) Handbüchlein namens: “Josef, Meran und Umgebung“ im Verlag-franzLAB/Bozen- erschienen. 

Anfänglich mag es beim Anlesen urkomisch und im Stil sehr ungewohnt vorkommen, aber die beschriebenen Örtlichkeiten sind ganz und gar etwas Besonderes und dürfen sogar so manchen Einheimischen zum Ankauf ( € 15,00) reizen. 

Für diese erste Aussendung dieser neuen Hauspostille lockt für ganze € 10,00 das längliche Taschenbuch der Reihe Folio-Südtirol erleben : “Südtirol verstehen, 43 Antworten zu einem besonderen Land.“ Die beiden Autoren, er= Österreicher, sie= Italienerin, räumen weitverbreitete Irrtümer aus, erzählen ernste und heitere Geschichten zu Kulinarik und Landschaft.
Aus der Inhaltsangabe gleich 3 Fragen: Kommt Törggelen vom Torkeln?
Ist Schüttelbrot altbacken? Sind alle Südtiroler zweisprachig?

Es zeichnet ein gewesener leidenschaftlicher Buchhändler,
Horst Ellmenreich

Zur Storyübersicht

Garantiert der beste Preis

best-price-de

Rufen Sie uns an unter +39 0473 230230

oder schreiben Sie uns an info@meranerhof.com

Facebook GooglePlus Pinterest